Neufundländer

MY-PET Redaktion , 02/04/2012 00:00

© CallallooAlexis - Fotolia

Foto 1 von 3


Mutig stürzte sich 1815 der Neufundländer „Boatswain“ in die Fluten und rettet Napoleon Bonaparte das Leben

Geschichte
Der Ursprung des Neufundländers liegt, wie sein Name schon verrät, in Neufundland. Bei der Entstehung dieser Rasse wird angenommen, dass einheimische Hunde mit dem im Jahre 1.100 eingeführten Hunden der Wikinger gekreuzt wurden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein starker, eigenständig agierender Arbeitshund, mit einer großen Vorliebe für das Wasser. So unterstütze er die Fischer bei ihrer täglichen Arbeit, half die Boote und die Netze einzuholen. Auch rettete er viele vor dem Ertrinken stehende Menschen aus dem Wasser. Die Bezeichnung Neufoundland Dog tauchte erstmals im 18. Jahrhundert auf. Als Namensgeber wird der englische Kapitän Cartwright genannt. Mit englischen Seefahrern gelangte er dann schließlich nach Großbritannien. Schon damals gab es schwarze und schwarzweiße Neufundländer. Uneinigkeiten unter den Züchtern sorgten dafür, dass aus der schwarzweißen Variante eine eigene Zuchtlinie entstand, der Landseer. Dessen unbeachtet gibt es auch heute noch schwarzweiße Neufundländer.

Rassebeschreibung
In dem bärenhaft wirkenden Neufundländer finden wir einen gelassenen und freundlichen Hund, der überaus mutig und für seine Selbstständigkeit bekannt ist. Draußen in der freien Natur fühlt er sich am wohlsten. Er ist ein ausgezeichneter Schwimmer und Taucher. Im Wasser bewegt er sich sehr geschickt und flink. So ist es nicht verwunderlich, dass der talentierte und intelligente Neufundländer in den Küstenregionen auch heute noch gerne als Rettungshund verwandt wird. Aber auch in ländlichen Regionen gibt es viele Möglichkeiten den Neufundländer intensiv zu beschäftigen. Optimalen Einsatz findet er zum Beispiel als Therapiehund oder bei der Zugarbeit am Fahrrad und am Schlitten. Durch seine Gelehrigkeit, den ausgeprägten Arbeitswillen und das freundliche und sanfte Wesen eignet er sich besonders gut als Familien- und Begleithund. Die Erziehung ist aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe recht leicht, sollte aber mit der notwendigen Konsequenz erfolgen. Nach langen ausgiebigen Spaziergängen freut er sich „tierisch“ über eine kleine Schwimmrunde. Der Neufundländer braucht viel Platz und hält sich sehr gerne im Freien auf. Für eine Haltung in einer Stadtwohnung ist er denkbar ungeeignet.
Idealerweise besitzt man einen Garten oder ein Grundstück mit freiem Zugang zum Haus.
Klassifikation nach FCI
FCI Standard-Nummer 50
Gruppe 2 Pinscher und Schnauzer – Molosser und Schweizer Sennenhunde
Sektion 2 Molosser

Herkunft
Kanada

Verwendung
Begleit- und Familienhund, (Wasser-)Rettungshund, Therapiehund

Lebenserwartung
8 bis 10 Jahre

Allgemeines Erscheinungsbild
Imposanter, massiv gebauter, muskulöser Hund von Bärenhafter Erscheinung. Durch das dichte, wasserabweisende Fell wirkt er noch massiger. Kompakter Körper mit geradem, breitem Rücken und tiefer breiter Brust. Relativ kleine Ohren, die seitlich, hinten am Kopf angesetzt sind, dreieckig mit abgerundeter Spitze sowie der große, massige Kopf mit dem mäßig ausgeprägten Stop runden das Bild ab.

Wesen
Freundlich, ruhig und ausgeglichen, sanftmütig und unternehmenslustig. Er ist nervenstark und von lebhaftem Temperament.

Größe
60 - 80 cm

Gewicht
50 - 70 kg

Fell
Pflegeintensives, wasserabweisendes, dichtes und fettendes Stockhaar. Bestehend aus Deckhaar und dichter Unterwolle.

Farbe
Schwarz, braun und weiß-schwarz

Das sollte man mitbringen
Die Bereitschaft mit dem Neufundländer zu arbeiten, ihn zu fördern und zu fordern. Idealerweise besitzt man einen Garten oder ein Grundstück mit freiem Zugang zum Haus.

Besonderheiten
Rassebedingte Leiden wie Hüft-und Ellenbogendysplasie sowie Kreuzbandruptur treten relativ häufig auf. Zudem kann es zu Knochenkrebserkrankung und Herzerkrankungen kommen.

Zuchtvereine
Deutscher Neufundländer-Klub e.V.
www.neufundlaender-dnk.de

VND e.V.
www.vnd-neufundlaender.de
1249 mal gelesen, 2 Kommentar Du musst dich einloggen, bevor du diese Funktion ausführen kannst.
Hundeforum
Leinenzwang in München
Maku

vor 4 Tagen
Tipps für den Urlaub mit Hund
my-pet TEAM

vor 22 Tagen
GIFTALARM !!!
my-pet TEAM

vor 24 Tagen
Tierschutz in Rumänien
Horst

vor 27 Tagen

Zuletzt bewertet

Durchschnittssatz 1
Durchschnittssatz 4