Tierschutz / Tierheime

Katze in Wadern grausam misshandelt
my-pet TEAM
  • PETA meldet wieder einen schrecklichen Fall von Tierquälerei:
    Nachdem Unbekannte am vergangenen Dienstag in Wadern am Busbahnhof einer Katze die Hinterbeine sowie die Hüfte brachen und ihr den Schwanz aufschnitten, setzt die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. nun eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise aus, die zur Ermittlung und Überführung des Täters oder der Täter führen. Zeugen, die Informationen zu diesem Fall beisteuern können, wenden sich bitte telefonisch unter 0173 6575668 oder per E-Mail an PETA oder direkt an die Polizeiinspektion in Wadern. Die Katze, die inzwischen eingeschläfert wurde, sollte womöglich gehäutet werden, vermutet die Polizei.
  • Gestartet am : 11/08/2012

martha

gibt das zu dem fall neuigkeiten? ich hab online gesucht aber finde nichts, ich hoffe die werden überführt.

Tipps aus der Redaktion